Kategorie IT-Sicherheit

Homeoffice und Datenschutz – Was ist zu beachten?

Homeoffice und mobiles Arbeiten manifestieren sich als Arbeitsform in Unternehmen. Mit der Umsetzung der sog. Notbremse im Infektionsschutzgesetz werden Arbeitgeber nun unabhängig von der Inzidenz noch stärker in die Pflicht genommen: Aktuell sollen Arbeitgeber von Homeoffice-Angeboten nur noch dann absehen dürfen, wenn dem „zwingende betriebliche Gründe“ im Wege stehen. Arbeitnehmer wiederum müssen dieses Angebot annehmen, solange ihrerseits kein gravierender Grund dagegenspricht. Solche Maßnahmen erhöhen in den Unternehmen den Handlungsdruck. befördern das. Unternehmen müssen neben den organisatorischen und arbeitsrechtlichen Voraussetzungen...

Die größten unternehmerischen Datenschutzbrüche

Täglich vertrauen Verbraucher Unternehmen online ihre Daten an. Wie verarbeiten Unternehmen diese Daten? Wie gehen sie mit einem Datenschutzverstoß um? Was passiert bei sogenannten Datenschutzpannen? Viele große Unternehmen gerieten in letzter Zeit durch ihren Umgang mit Nutzerdaten in Verruf. Drei große Unternehmen davon haben wir unter die Lupe genommen: Yahoo, Vodafone und LinkedIn. Yahoo Das US-Unternehmen Yahoo erklärte Ende September, dass circa 500 Millionen Nutzerdaten gestohlen wurden. Dazu gehören E-Mail-Adressen, Telefonnummern und verschlüsselte Passwörter. Der Hackerangriff ereignete sich wohl 2014. Yahoo...

Datenschutz am Arbeitsplatz

Darf der Arbeitgeber Mitarbeiterdaten einsehen? Man stelle sich folgenden Fall vor: Der Arbeitgeber hat seinen Mitarbeitern Rechnern mit Internetzugang zur Verfügung gestellt, den sie in den Mittagspausen auch privat nutzen dürfen (sehe auch - Homeoffice und Datenschutz). Nun erhält der Arbeitgeber Hinweise, dass eine Mitarbeiterin das Internet übermäßig privat nutzt und beschließt diesen Hinweisen nachzugehen. Ohne Einwilligung der Mitarbeiterin wertet er den Browserverlauf aus und stellt an mehreren Tagen eine private Nutzung außerhalb der Mittagszeit fest. Daraufhin kündigt er der...